FriedWald Komplettangebot ab € 2229

You are here
Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Deutschlandweit Tag & Nacht für Sie da:
0800-9074890
(kostenfrei)

Wir, das Team von Anternia Bestattungen, bieten Ihnen in Zusammenarbeit mit FriedWald bundesweite Waldbeisetzungen zu Komplettpreisen an.

Trost und Zuversicht spendende Bäume, umrahmt vom frischen Grün leiser raschelnder Blätter. FriedWald verbindet die Sicherung von ökologisch wertvollen Räumen mit einer einzigartigen letzten Ruhestätte.

Komplettangebot für eine FriedWald-Bestattung inkl. Basisplatz zum Festpreis von € 2229 inkl. MwSt.

In unserem Komplettangebot für eine FriedWald-Bestattung sind alle für eine würdevolle Bestattung notwendigen Kosten enthalten, inklusive einem Kiefernsarg, der deutschlandweiten Abholung und Einäscherung des Verstorbenen sowie die Grab- und Beisetzungsgebühren im FriedWald. Weitere Kosten entstehen nicht. Die Grabpflege übernimmt die Natur.

Die Angebotsbestandteile im Einzelnen:

  • bundesweite Abholung und Versorgung der/des Verstorbenen    
  • Kiefernvollholzsarg  
  • Sterbegewand    
  • Sarginnenausstattung (inkl. Decke und Kissen)    
  • Sargträger        
  • Verwaltungsformalitäten (Krankenhaus, Standesamt, Meldeamt)
  • Kühlung ab Abholung
  • Überführung zum Krematorium
  • 2. Leichenschau durch einen Amtsarzt
  • Gebühren für das Krematorium
  • Abmeldung bei der Renten- und Krankenkasse
  • Zusendung Rentenvorschuss-Formular
  • 1 Sterbeurkunde für den Auftraggeber
  • Überführung der Urne zum Begräbniswald
  • Grab- und Beisetzungsgebühren des FriedWaldes
  • Beisetzung der Urne
  • inkl. Natururne wie abgebildet:

    Hinweis: Alternativ können wir Ihnen hochwertigere FriedWald-Schmuckurnen gegen einen Aufpreis ab € 89 anbieten.

Komplettpreis FriedWald Ihrer Wahl inkl. Basisplatz: € 2229 inkl. MwSt.
(kein Baumwahltermin, Nutzungsdauer 15-30 Jahre)


oder

Sie möchten den Bestattungsbaum selber auswählen? Dann wählen Sie einen Platz an einem Gemeinschaftsbaum. Komplettpreis FriedWald Ihrer Wahl inkl. Gemeinschaftsbaum (Kategorie "Gelb"): 2489 inkl. MwSt.
(inkl. Baumwahltermin, die Ruhezeit am Gemeinschaftsbaum beträgt bis zu 99 Jahre, ab Eröffnung eines Waldes)


oder

Ein Friedwald-Baum ist bereits vorhanden oder Sie möchten einen exklusiveren Familien- oder Partnerbaum erwerben?
Komplettpreis FriedWald Ihrer Wahl bei einem bereits von Ihnen erworbenen Baum: € 1749 inkl. MwSt. (€ 275 Beisetzungsgebühr der Friedwald GmbH sind im Preis enthalten)




Eine Beisetzung im FriedWald


FriedWald-Urne mit Ginkoblatt


Baumauswahl im FriedWald


Waldführung mit dem Förster

Video einer Beisetzung im FriedWald

Das FriedWald-Konzept
FriedWald ist eine Alternative zum klassischen Friedhof. Mitten im Wald ruht die Asche Verstorbener in biologisch abbaubaren Urnen an den Wurzeln von Bäumen. Eine kleine Namenstafel am Baum macht auf die Grabstätte aufmerksam.

Der FriedWald ist ein frei zugänglicher Wald. Viele Menschen suchen hier ihre letzte Ruhestätte schon zu Lebzeiten aus. Freie Grabstätten sind anhand farbiger Bänder um die Bäume zu erkennen. Jeder Bestattungsbaum im FriedWald ist mit einer Nummer gekennzeichnet und in einem Register bei der Kommune und bei FriedWald eingetragen. Die Baumnummer hilft auch dabei, den Baum im Wald zu finden. Dazu steht am Eingang des Waldes ein Lageplan zur Verfügung.

Im FriedWald gibt es keine Grabpflege. Die übernimmt hier die Natur. Auch Grabschmuck ist im FriedWald nicht erlaubt, denn Gestecke, Kerzen und Grabsteine passen nicht in den Wald und gefährden darüber hinaus seine Bewohner. Anstelle von Grabschmuck, wie wir ihn vom Friedhof kennen, treten hier Moose, Farne, Wildblumen, buntes Laub und Schnee je nach Jahreszeit in Erscheinung.

Im FriedWald gibt es außerdem einen Andachtsplatz, der sich dem Erinnern und Gedenken an die Verstorbenen widmet. Mit vielen Sitzgelegenheiten ausgestattet, lädt er auch zum Verweilen ein. Die Gestaltung einer Beisetzung im FriedWald ist immer ganz individuell. Ob im kleinen oder großen Kreise, mit Musik, Trauerreden oder ohne, bestimmt jede Trauergesellschaft selbst.

Für einen Waldfriedhof kooperieren eine Kommune und deren Forstverwaltung mit der FriedWald GmbH. Dies sichert dem Verstorbenen eine besondere letzte Ruhestätte für mindestens 99 Jahre. Und zugleich schützt die getroffene Wahl zugunsten einer FriedWald-Bestattung durch die Schutzbedürftigkeit der Grabstätte auch gleichzeitig den Lebens- und Ruheraum Wald. Diese ökologische Wertigkeit wurde durch Umweltschutzorganisationen bereits gewürdigt.

Im Bundesgebiet finden sich bereits über 50 speziell ausgesuchte Areale. Der Bestand der bestehenden FriedWald-Areale weist überwiegend einen Buchen-, Eichen- und Lärchenbesatz auf. Einige dieser Plätze sind als UNESCO-Welterbe gekennzeichnet.

Dort, direkt vor Ort, können Sie sich bereits im Vorfeld den Lebens- und Ruhebaum für sich oder ihre Angehörigen aussuchen. Wünschen Sie elegante Bäume mit geradem Wuchs? Bevorzugen Sie knorrige, hochgewachsene Eichen oder halten Sie interessant gewachsene, urig geformte Baumindividuen für die richtige Wahl? Vielleicht wählen Sie auch einen jungen Baum, der noch voller Leben und Zukunft steckt. Ihr persönliches Naturdenkmal können Sie sich als FriedWald-Naturgrab vertraglich sichern.

Bestattungsumfeld
Die spezielle Aura ehrwürdiger Wälder mit überwiegend alten Baumbeständen und teilweise über 100 Jahre alten, stattlichen Exemplaren verdeutlicht die Einzigartigkeit dieser alternativen Bestattungsform. FriedWald pflegt und sichert das ausgesuchte Waldensemble mit speziell weitergebildeten Forstfachwirten und Förstern, deren spezielles Augenmerk auf den Grabbäumen liegt.

In der Natur stehen die unterschiedlichsten Grabstätten zur Verfügung. Während sich der Freundschaftsbaum für eine Gruppe von bis zu 10 Freunden eignet, dient der Familienbaum als Ruheplatz mit bis zu 10 Einzelplätzen. Alternativ kann ein Bestattungsplatz an einem Gemeinschaftsbaum erworben werden. Ausgesuchte, besonders herrschaftlich wirkende Baumexemplare werden als Prachtbaum angeboten. Auf Wunsch können Sie den FriedWald-Baum mit dem Namen des Verstorbenen mittels einer geschmackvollen Tafel (Name, Geburts- und Sterbedatum und exklusiv bei Partner-, Familien- und Prachtbäumen einer beliebigen Inschrift) kennzeichnen lassen.

Die Bäume sind vermessen und die Daten in einem speziellen Baumregister archiviert. Zur Gewährleistung einer komfortablen Orientierung werden die gekennzeichneten Bäume in einer Baumkarte niedergelegt, Angehörige finden so ganz sicher den eigenen, persönlichen Baum.

Die Beisetzung
Die Art und die Form der Beisetzung bestimmen Sie als Angehörige im Einklang mit den Wünschen des Verstorbenen - mit musikalischer Untermalung oder ganz im Stillen, mit geistlichem Beistand oder nur für sich im engsten Kreis. Wünschen Sie eine noch persönlichere Begleitung? FriedWald benennt auf Wunsch speziell ausgebildete Trauerredner und Trauerrednerinnen.

Voraussetzung für die Beisetzung im Friedwald ist die Einäscherung der Verstorbenen. Für die sterblichen Überreste werden ausschließlich biologisch-abbaubare Urnen verwendet. Im Abstand von 3 Metern zum eigentlichen Grabbaum werden die Urnen in einer Tiefe von 80 cm beigesetzt.

Umfassender Service
Die meisten FriedWald Standorte bieten besonders preiswerte Basisplätze mit verkürzter Laufzeit von 15 bis 30 Jahren an. Der Ruheplatz wird dabei von dem zuständigen Förster ausgewählt. Die Preise differieren je nach Baum- und Platzwahl, eine genaue Orientierung erfolgt durch korrespondierende Farbplaketten an den Bäumen vor Ort. Bei Bedarf ist eine Ratenzahlung für den Friedwald-Platz direkt bei Friedwald (ausgenommen bei Basisplätzen) möglich. Nach einem Umzug können Sie den reservierten Platz bequem tauschen.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Wir beraten Sie gerne. 0800-9074890 (kostenfrei)