RuheForst Standorte

RuheForst Zollerblick - Kosten & Karte

Mit dem RuheForst “Zollerblick” bei Hechingen wagt sich die Unternehmensgruppe Fürst von Hohenzollern – FORST auf ein ganz neues
Terrain. Der am Fuße der Burg Hohenzollern gelegene Waldfriedhof bietet, fernab von Lärm und Hektik, einen würdevollen Ort der letzten Ruhe. Die Eröffnung des RuheForstes ist im Jahr 2013 geplant.
Im RuheForst dürfen alle Menschen, unabhängig von Wohnort, Nationalität und Religionszugehörigkeit beigesetzt werden.

RuheForst Wingst - Kosten & Karte

Der Luftkurort Wingst lädt mit seinem Wald zur Besinnung und Erholung ein. Der Ortsteil Dobrock ist weithin bekannt durch das traditionsreiche unmittelbar am Eingang zum RuheForst gelegene Hotel Restaurant Forsthaus Dobrock und dem jährlich stattfindenden mehrtägigen großen Reitturnier. Nicht umsonst hat sich die Samtgemeinde am Dobrock ebenfalls diesen Namen gegeben. Sie wirbt für ihre Sehenswürdigkeiten wie die weltweit berühmte Kamelienzucht Fischer und den Zoo in der Wingst mit dem neu geschaffenen Wolfs- und Bärengehege.

RuheForst Westmünsterland-Coesfeld - Kosten & Karte

Der RuheForst Westmünsterland – Coesfeld liegt in einem der größten zusammenhängenden Waldgebiete des sonst eher waldarmen westlichen Münsterlandes, ca. 4 km nordwestlich der Kreisstadt Coesfeld.
Hier prägen abwechslungsreiche Mischbestände aus Eichen und Buchen, aber auch alte Kiefernbestände mit Birken und Fichten sowie junge Laubholzdickungen das Waldbild.

RuheForst Werraland - Kosten & Karte

Im Nordhessischen Herleshausen befindet sich der RuheForst Werraland. Seinen Namen erhielt er aufgrund der Werra, die als naturverbundenes Element die beiden Landesregionen Hessen und Thüringen verbinden lässt.
An diesem Ort befindet sich die letzte Ruhestätte in einem über 140 jährigen Laub-Mischwald mit Buchen, Ahorn sowie Eschen als auch einzelnen Eiben, die dem Gebiet den Namen Iberg (Eibenberg) schon vor Generationen gaben.

Baumarten: Buche, Ahorn, Esche, Eibe

Region: Kassel

Bundesland: Hessen

RuheForst Vorharz Klostergut Heiningen - Kosten & Karte

Inmitten der alten Kulturlandschaft zwischen Harz und Heide, 10 km südlich von Wolfenbüttel, liegt der RuheForst Vorharz Klostergut Heiningen. Der stimmungsvolle Buchenmischwald bietet einen einzigartigen Ort der letzten Ruhe.
Vor über 1000 Jahren trat Heiningen in das Licht der Geschichte. Kaiser Otto erlaubte zwei frommen Frauen unweit der Kaiserpfalz Werla ein Frauenkloster zu gründen. Der Heilige Bernward weihte das Kloster als Augustinerinnen-Chorfrauenstift und es wurde den Herren von der Asseburg unter Schutz gestellt.

RuheForst Vogelsberg/Laubach - Kosten & Karte

In Laubach herrscht trotz guter Verkehrsanbindung noch idyllische Ruhe. Große Waldgebiete wechseln mit bunten Wiesen ab, auf denen im Sommer Kühe und Pferde grasen. Der Luftkurort Laubach legt traditionell gemeinsam mit der Stadtwaldstiftung sehr großen Wert auf ihren 1968 ha großen Wald, der mit seinem überdurchschnittlich ausgebauten Wegenetz eine ideale Basis für ausgedehnte Wanderungen ist.

RuheForst Südspessart Stadtprozelten - Kosten & Karte

Der RuheForst Südspessart Stadtprozelten liegt auf einem Hangrücken am Rande des Naturparks Spessart mit Blick auf die Burgruine Henneburg und das landschaftlich reizvolle Maintal. Tiefe Täler, sanfte Hänge und Höhen charakterisieren die Spessart-Landschaft.
Das ausgedehnte Waldstück, das für die Ausweisung des RuheForsts ausgewählt wurde, weist einen Mischwaldbestand mit abwechslungsreichem Waldgefüge auf.
Der Charakter von Stadtprozelten zeigt sich in seinem mittelalterlichen Altstadtkern mit schönen Fachwerkhäusern und dem historischen Rathaus (erbaut 1520).

RuheForst Südpfälzer Bergland Wilgartswiesen - Kosten & Karte

Der RuheForst Südpfälzer Bergland in Wilgartswiesen liegt im Herzen des Naturparks Pfälzerwald, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands. Seit 1998 ist der Pfälzerwald der deutsche Teil des grenzüberschreitenden deutsch-französischen Biosphärenreservates Pfälzerwald-Nordvogesen.

RuheForst Südheide/Feuerschützenbostel - Kosten & Karte

In einem der waldreichsten Landkreise Niedersachsens im Süden der Lüneburger Heide, ca. 15 km nördlich von Celle liegt der RuheForst Südheide/Feuerschützenbostel. Zwischen ausgedehntem Mischwald und sanften Weiden am malerischen Heidefluss Oertze bietet der naturbelassene Forst einen einzigartigen Ort der letzten Ruhe.
Am 25.04. 2008 wurde der RuheForst Südheide/Feuerschützenbostel mit einer Segnung durch Vertreter der örtlichen evangelischen und katholischen Kirchen feierlich eröffnet.

RuheForst Strausberg - Kosten & Karte

Nahe der Stadt Strausberg, eingebettet in das Naturschutzgebiet Lange Dammwiesen liegt der Herrensee. Hier besteht die Möglichkeit , die letzte Ruhestätte inmitten eines vielseitigen Waldes zu finden. Majestätische 80 bis über 120 jährige Eichen, Buchen und Kiefern bieten im Wechsel der Jahreszeiten frisches Maigrün, eine durch den Ahorn geprägte bunte Herbstfärbung und im Winter einen Blick auf den oft spiegelblank gefrorenen Herrensee. Robuste Holzbänke laden ein zu verweilen oder um die vielfältige Pflanzen- und Vogelwelt zu beobachten.

Baumarten: Eiche, Buche, Kiefer, Ahorn

Pages

Subscribe to RSS - RuheForst Standorte