Seebestattung ab Sylt für bis zu 50 Personen

Deutschlandweit Tag & Nacht für Sie da:
Trauerfall 0800-9074890
(kostenfrei)
Vorsorge 02227-8589599

Sylt ist die nördlichste und größte deutsche Nordseeinsel und gehört zu den nordfriesischen Inseln. Die Insel verändert kontinuierlich ihre Gestalt, weil auf der Westseite Material abgetragen und im Norden und Süden abgelagert wird. Sylt wurde im Jahr 1927 mit dem Festland verbunden, über den "Hindenburgdamm" kann man die Insel mit dem Zug oder Autozug erreichen.  Von Sylt aus können verschiedene Seebestattungsgebiete aus unterschiedlichen Häfen angefahren werden.

Wir bieten die Seebestattung ab Sylt deutschlandweit an.

Von Sylt an der Nordsee aus startet das Schiff MS Adler IV, um die Asche des Verstorbenen hinaus aufs Meer zu bringen.

In unserem Komplettangebot sind alle Leistungen inklusive Kiefernsarg, bundesweiter Abholung, Einäscherung und Beisetzung enthalten. Weiteren Kosten entstehen nicht.

Komplettangebot für eine Seebestattung auf der Nordsee zum Festpreis von € 3149 inkl. MwSt.

(bei Sterbefällen in Bayern, Baden-Württemberg und im Saarland gilt abweichend davon der Festpreis von € 3349 inkl. MwSt.)

  • Bundesweite Abholung und Versorgung der/des Verstorbenen
  • Kiefernvollholzsarg (gebeizt)
  • Sterbegewand
  • Sarginnenausstattung (inkl. Decke und Kissen)
  • Sargträger
  • Überführung zum Krematorium
  • Kühlung ab Abholung
  • Verwaltungsformalitäten (Krankenhaus, Standesamt, Meldeamt)
  • 2. Leichenschau durch einen Amtsarzt
  • Gebühren für das Krematorium
  • Abmeldung bei der Renten- und Krankenkasse
  • Zusendung Rentenvorschuss-Formular
  • 1 Sterbeurkunde für den Auftraggeber
  • Kosten der Reederei und Beisetzung der Urne zur See
  • Überführung der Urne zur Nordsee
  • Seebestattungsurne inkl. Umbettung der Urne
  • Trauerzeremonie nach Seemannsbrauch (erfolgt traditionell durch den Kapitän)
  • Keilgeld (amtliche Gebühr)
  • Auszug aus dem Logbuch und Seekarte mit Beisetzungsposition
  • Finanzierung über bis zu 84 Monate möglich

Wir bieten Ihnen unsere Dienstleistung komplett für EUR 3.149,- an, als Seebestattung auf der MS Adler IV mit bis zu 50 Trauergästen. (bei Sterbefällen in Bayern, Baden-Württemberg und im Saarland gilt abweichend davon der Festpreis von € 3349 inkl. MwSt.)


Pietätvoll mit seemännischer Erfahrung

Der Heimathafen und Liegeplatz des Schiffes, der MS Adler IV ist Hörnum, am südlichen Ende der Insel Sylt. Von hier aus starten die Bestattungsfahrten auf der Nordsee.

Die einzigartige Nordseeinsel Sylt ist ein beliebtes Reiseziel wodurch eine enge Verbundenheit zur Insel und der Nordsee besteht. Aus diesem Grund wählen viele Menschen ihre letzte Ruhestätte vor der Nordseeinsel Sylt.

Ablauf der Seebestattung
Die mitfahrenden Angehörigen werden vor dem Schiff empfangen und an Bord geleitet. Wenn die Angehörigen im Salon Platz genommen haben, werden Sie durch den Kapitän begrüßt und Ihnen der Ablauf sowie Wetterverhältnisse mitgeteilt. Danach legt das Schiff ab und fährt ca. 45 Minuten bis zum Beisetzungsort in der Nordsee.

Dort angekommen wird das Schiff aufgestoppt. Der Kapitän hält im Salon an der Urne eine seemännische Trauerrede und eine Gedenkminute zum Abschied. Die Angehörigen begeben sich an Deck, dann übergibt der Kapitän die Urne der See. Nach Absinken der Urne bleibt der Blumenschmuck als Bezugspunkt schwimmen, um den eine Ehrenschleife gefahren wird. Währenddessen wird mit vier Doppel-Glasen zur „letzten Wache geglast“, die Deutschlandflagge gedippt und auf Vollmast gezogen. Beim Aufnehmen des Heimatkurses wird mit dem Schiffstyphon mit 3 langen Tönen ein Abschiedssignal gegeben und die Rückfahrt angetreten.

Während der Rückfahrt verbleibt das Blumengesteck am Horizont zu sehen. Im Salon werden anschließend auf Wunsch heiße und kalte Getränke gereicht. Die gesamte Fahrtzeit beträgt ca. 2 Stunden.

Das Schiff MS Adler IV


Abfahrt in Sylt/Hörnum (Nordseeküste)

Karte von Sylt und Routenplaner:

 

Sie wünschen eine individuelle Trauerfeier?
Individuelle Trauerfeiern zum Festpreis. Mehr...