Bestattungen in Würzburg zum fairen Festpreis

Deutschlandweit Tag & Nacht für Sie da:
Trauerfall 0800-9074890
(kostenfrei)
Vorsorge 02227-8589599

Auch in Würzburg organisiert Anternia würdevolle Bestattungen. Profitieren Sie von unserer individuellen Beratung und fairen Festpreisen, ohne versteckte Kosten. Unsere Bestattungsexperten sind täglich 24 Stunden für Sie da!

Anternia gestaltet den letzten Weg ganz im Sinne des verstorbenen Menschen und seiner Angehörigen. Als modernes und familiär geführtes Bestattungsunternehmen hat sich Anternia neben der klassischen Erd- und Feuerbestattung auf die bundesweite Organisation von See- und Waldbestattungen sowie alternativen Bestattungsarten spezialisiert.

Ausgezeichnete Beratung und schnelle Hilfe im Trauerfall
Erd-, Feuer- und Seebestattungen sowie Waldbestattungen in ganz Deutschland
Komplettangebote, garantiert ohne versteckte Kosten
Würdevolle Bestattungen zu günstigen und fairen Preisen
Immer erreichbar, umfassende Beratung und persönliche Betreuung
Einfache Beauftragung: online, per Mail/Fax, postalisch und per Telefon
Unser Antrieb: Die Wünsche des Verstorbenen und Ihre Zufriedenheit!

Kompetenter Service von Anternia

Persönlich, würdevoll und einfühlsam,- so sollte eine schöne Bestattung sein. Unser Antrieb ist es, die Wunschbestattung mit Rücksicht auf das jeweils finanziell Machbare bestmöglich zu realisieren. Dabei sind wir kein "Billigbestatter". Wichtiger ist uns der würdevolle Umgang mit dem verstorbenen Menschen. Unsere transparenten Festpreise helfen Ihnen, die Bestattungskosten bei sehr guter Qualität zu reduzieren. Sie erhalten eine Rechnung, ohne versteckte Kosten und zum vereinbarten Festpreis. Kompetent und umfassend stehen wir Ihnen menschlich zur Seite.

Individuelle Trauerfeiern zum Festpreis

Immer vielfältiger werden die Möglichkeiten zur Gestaltung von Beisetzungen. Anternia organisiert schöne und würdevolle Trauerfeiern zum Festpreis. Auf Anfrage organisieren wir Trauerfeiern nur im Kreise der Familie aber auch aufwendige Thementrauerfeiern, die auf Besonderheiten oder auch Hobbys des Verstorbenen Bezug nehmen. Alle Trauerfeiern lassen sich individuell ergänzen. Sprechen Sie uns einfach an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot nach Ihren Wünschen.

Welche Form von Bestattung ist gewünscht?

Der Wunsch des Verstorbenen sollte eigentlich immer im Mittelpunkt einer Bestattung stehen. Viele Menschen äußern schon zu Lebzeiten den Wunsch nach einer späteren Feuerbestattung mit oder ohne Trauerfeier und anschließende Beisetzung auf einem Würzburger Friedhof, nach einer Waldbestattung vor den Toren der Stadt oder Seebestattung in der Nord- oder Ostsee. Wer in oder von Würzburg aus den Bestattungswunsch des Verstorbenen realisieren möchte, ist bei Anternia an der richtigen Adresse.

FriedWald bei Würzburg - Bestattungen in der Natur

Trost und Zuversicht spendende Bäume, umrahmt vom frischen Grün leiser raschelnder Blätter. FriedWald verbindet die Sicherung von ökologisch wertvollen Räumen mit einer einzigartigen letzten Ruhestätte. Zum Festpreis organisiert Anternia eine Beisetzung inklusiver aller Kosten in einem FriedWald Ihrer Wahl. Die Asche Verstorbener ruht in biologisch abbaubaren Urnen an den Wurzeln eines Baumes. Die Grabpflege übernimmt im FriedWald die Natur. Nahe zur Stadt Würzburg gelegen ist der Evangelisch-Lutherische FriedWald am Schwanberg.

Evangelisch-Lutherische FriedWald am Schwanberg

Der Evangelisch-Lutherische FriedWald am Schwanberg liegt am Hochplateau des Steigerwaldes. Bei guter Sicht reicht der Blick über die hügeliege Landschadft bis hin zur Rhön. Ein schöner Laubmischwald kennzeichnet das Waldgebiet auf dem rund 470 Meter hohen Schwanberg bei Kitzingen. Der Baumbestand setzt sich aus Buchen, Hainbuchen, Eichen, Linden, Douglasien und Birken zusammen. Zeugen einer über 3000-jährigen Siedlungsgeschichte sind die Reste keltischer Befestigungsanlagen, die man heute noch im Wald bestaunen kann. Mit dem "Evangelisch-Lutherischen FriedWald am Schwanberg" ist eine in Deutschland einmalige Verbindung von naturnaher Bestattung und christlicher Prägung entstanden. Betreut wird der rund 32 Hektar große FriedWald von den Schwestern der Communität Casteller Ring (CCR), die die Menschen im FriedWald auch seelsorgerisch begleiten.

Friedhöfe in Würzburg

Die deutsche Universitätsstädt Würzburg liegt im Freistaat Bayern, zu beiden Seiten des Mains. Ihr 1300-jähriges Stadtjubiläum feierte die Stadt im Jahr 2004. Die Festung Marienberg liegt erhöht auf einer Muschelkalkplatte. Von hier aus hat man einen weiten Blick über das Stadtgebiet.

Die kommunalen Friedhöfe Würzburgs sind:

Hauptfriedhof
Waldfriedhof
Friedhof Heidingsfeld
Friedhof Versbach
Friedhof Lengfeld
Friedhof Oberdürrbach
Friedhof Unterdürrbach
Friedhof Rottenbauer

Der Hauptfriedhof, auf dem auch Urnenbestattungen durchgeführt werden, ist der größte Friedhof Würzburgs. Für Urnenbestattungen zugelassen sind hier 1700 Grabstätten. Im Würzburger Stadtwald liegt der Waldfriedhof. Der Friedfhof Heidingsfeld ist der größte Stadtteilfriedhof.

An einem Hang über der Ortsmitte liegt der Friedhof Versbach, der hier terrassenförmig angelegt wurde. Sie benötigen weitere Informationen zu den städtischen Friedhöfen in Würzburg? Rufen Sie uns an! Wir sind 24 Stunden für Sie da: 0800-9074890.

Grab- und Beisetzungsgebühren für Würzburg

Zusätzlich zu den Kosten für einen Bestatter werden, auch in Würzburg, öffentlich-rechtliche Grab- und Beisetzungsgebühren fällig. So beläuft sich die jährliche Nutzungsgebühr an einem Urnengrab in einem anonymen Urnenfeld auf EUR 10,-. Das Verfügungsrecht an einer Urnengruft (Urnengemeinschaftsanlage) kann man gegen Zahlung einer jährlichen Gebühr von EUR 25,- erwerben. Das Urnengrab in einer normalen Wechselgrabstätte wird für eine jährliche Nutzungsgebühr von EUR 17,- angeboten.

Eine Urnennische im Stadtteilfriedhof Unterdürrbach oder Lengfeld, ohne Beschriftung der Verschlussplatte und für bis zu 3 Urnen, kann man gegen eine jährliche Gebühr von EUR 92,- erwerben.

Bei Erstvergabe muss die Mindest-Nutzungszeit für eine Grabstätte 15 Jahre betragen. Weitere Gebühren fallen für die Beisetzung einer Urne durch die Friedhofsverwaltung an. Ohne Inanspruchnahme einer Feierhalle kostet diese EUR 153,-. Bei Inanspruchnahme einer Feierhalle und Leichenhalle beläuft sich die zu zahlende Gebühr auf EUR 358,-.

Die hier genannten Friedhofsgebühren entsprechen dem Stand von 2012. Aktuelle Informationen erhalten Sie bei unseren Bestattungsexperten. Sprechen Sie uns gerne an!

Bestattungen zum fairen Preis außerhalb von Würzburg

Wer nicht an einer Bestattung in Würzburg gebunden ist, dem bieten sich mit Anternia eine weitere Auswahl an Möglichkeiten. Sprechen Sie uns dazu gerne an!

Tags: 
Sie wünschen eine individuelle Trauerfeier?
Individuelle Trauerfeiern zum Festpreis. Mehr...